_

Das Prof4Net Lauf-Team ist am 26.08.2015 beim Halbmarathon-Staffellauf „Barmer GEZ City Night“ in Potsdam gegen 37 Firmenteams angetreten und hat den 10. Platz erreicht.

Für das Lauf-Team der Prof4Net „Prof4Net Running“ ist es mittlerweile die 3. Teilnahme am „Barmer GEZ City Night“-Lauf für Firmenteams. Der Staffellauf findet jährlich in Postdams historischem „holländischen Viertel“ statt. Die 25 Kilometer-Strecke wird von Teams von je 5 Mitgliedern gelaufen, dabei absolviert jedes Teammitglied eine Teilstrecke von 4,2195 Kilometer. Den erfolgreichen Abend hat das Prof4Net-Team gebührend bei wohlverdienter Bratwurst und Bier ausklingen lassen.

Am 2. Juli 2015 fand die Expertenkonferenz der Großabnehmer des VGRD (Volkswagen Group Retail Deutschland) in den Räumen der Allianz Arena München statt. Dabei wurde in Abstimmung mit der Prof4Net GmbH ein einheitlicher Standard für das Großabnehmer-Servicemarketingtool (SMT) beschlossen. Das VGRD Großabnehmer-SMT wird exklusiv von der Prof4Net zur Verfügung gestellt.


Viele Projekte gingen dem finalen Standardisierungsbeschluss voraus. Besonders bei der MAHAG in München, aber auch bei Volkswagen Stuttgart und der SCHWABA Augsburg wird das Thema VGRD-SMT intensiv und innovativ vorangetrieben. Damit die vielen guten Ideen und Umsetzungen den Großkundenabteilungen im gesamten Verbund zugutekommen, wurde der ersten Expertenkonferenz im März 2015 beschlossen, einen Steuerkreis zu bilden. Dieser begann umgehend mit der Analyse der IST-Situation bzgl. der bestehenden Sonderanpassungen in allen Gesellschaften. Im Anschluss folgte die Bewertung der individuellen Sonderanpassungen, aus der die Definition eines „VGRD Großabnehmer-SMT Standards“ abgeleitet wurde. Dieser Standard wurde auf der zweiten Expertenkonferenz im Juli 2015 in München vorgestellt und einstimmig angenommen.

Hauptideengeber Holger Laur, Gesamtleiter der MAHAG München, zeigt sich erfreut über die große Zustimmung: „Ich bin froh, dass wir nun alle die gleiche „Absprunghöhe“ haben werden. Die Vereinheitlichung der Prozesse erleichtert nicht nur den Vergleich innerhalb des Verbands, sondern eröffnet auch Möglichkeiten für den Austausch von Verbesserungen.“ Die Umstellung der SMT-Software in den VGRD-Betrieben wird Ende 2015 vollständig abgeschlossen.

Die Volkswagen Automobilhandelsgruppe VGRD GmbH ist ein Unternehmensverbund von über 70 Autohäusern an 109 Standorten in Deutschland. In zehn Regionen werden die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, Škoda, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Lamborghini und Porsche vertrieben.

Die Volkswagen Group Singapore setzt die Prof4Net CRM-Software CATCH zur Optimierung ihrer Kundenbeziehungen im Automobilhandel ein. CATCH wird sowohl auf Wholesale- als auch auf Retail-Ebene genutzt.

Nice to know – Warum ist der Automarkt in Singapur klein?

Bei einem wohlhabenden Land wie Singapur ist es auf den ersten Blick ein Rätsel, dass die Präsenz von Autohändlern im asiatischen Stadtstaat rar ist. Die Nachfrage nach Autos ist in Singapur gering- das liegt nicht nur an der kleinen Bevölkerungsgruppe (5,4 Mio. Einwohner auf 710 km²). Autos sind in Singapur ein Luxusgut und der Verkauf wird staatlich streng reguliert. Neben den im Vergleich zu Deutschland deutlich höheren Neupreisen muss eine Lizenz, die das Fahren in Singapur erlaubt, erworben werden. Dieses sogenannte Certificate of Entitlement wird in einem Bieterverfahren ersteigert und ist nur 10 Jahre ab Kauf gültig. Die Lizenz muss also alle 10 Jahre oder mit Kauf eines Neuwagens neu ersteigert werden. Hinzu kommt noch eine Steuer für besonders teure Autos: für Autos ab 20.000 $ ist  zusätzlich eine Steuer in Höhe von 140% des Marktwertes des Autos („Open Market Value/ OMV“) zu zahlen. Autos, die in eine noch höhere Preisklasse fallen (mehr als 50.000 $), werden mit 180% des OMV zusätzlich versteuert. Die Idee hinter den zusätzlichen Kosten ist, die steigende Nachfrage aufgrund der wachsenden Bevölkerung in einem Land mit einer begrenzten Fläche zu bremsen.

 

Der OPEL-Verkäuferarbeitsplatz wurde erfolgreich bei allen OPEL-Händlern in Griechenland ausgerollt.

Partner für den First Level-Support vor Ort ist das griechische IT-Dienstleistungsunternehmen  ThinkRIT.


Der Opel-Verkäuferarbeitsplatz ist eine von der Prof4Net entwickelte CRM-Lösung und bei General Motors das offizielle CRM-System im OPEL-Handel.

Audi Taiwan hat die Prof4Net CRM-Softwarelösung CATCH auf Wholesale- und Händlerebene eingeführt. CATCH wird auch im Verkauf für das Leadmanagement eingesetzt.

Partner für den First Level-Support vor Ort ist das amerikanische Technologie-Unternehmen American Megatrends Inc. (AMI).