_

Vom 26.-27.09. bot die Prof4Net erstmals ein Anwendertreffen für seine OPEL Kunden an. Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt. Neben "Schwergewichten" wie der AVAG Holding AG, Ernst Dello GmbH & Co. KG, Autohaus Dinnebier GmbH oder Häusler Automobil GmbH & Co. KG fand auch der ein oder andere kleinere Händler den Weg nach Potsdam. Das zweitägige Programm startete mit der Begrüßung der Teilnehmer durch den Geschäftsführer der Prof4Net GmbH und wurde durch Gastvorträge von Frau Kleymann (HIRO Automarkt GmbH) sowie Herrn Beyer und Herrn Osnowski (Autohaus Kramm GmbH) fortgesetzt. Dabei wurde die Umsetzung von Projekten in den Häusern mit CATCH vorgestellt. Der Tag wurde durch eine Stadtrundfahrt durch das historisch bewegte Potsdam und ein gemeinsames Abendessen abgerundet.



Am zweiten Tag wurden 3 Blöcke mit Workshops zu sechs vorher erfragten Themen angeboten. Neben viel positiver Resonanz zum engen Praxisbezug und den interessanten Inhalten war es einstimmiger Konsens, dass eine solche Veranstaltung unbedingt wiederholt werden sollte. Frau Dörr von der AVAG sagte: „Nun weiß ich endlich, was ich alles mit den System schaffen kann.“

Die spektakulärste Anreise hatte Herr Schuh von Auto-Heubeck, seines Zeichens Hobbypilot. Er ergatterte frühzeitig einen Landeslot auf einem der funktionieren Flugplätze im Umfeld von Potsdam und umging somit möglichen Staus vortrefflich.