_

Zum mittlerweile vierten Mal trafen sich vom 16.-17.05.18 Vertreter aus Häusern von Volkswagen-Partnern der Prof4Net GmbH für das VW CRM-Anwendertreffen in Potsdam.

Dieses Mal fand die Veranstaltung inmitten der Innenstadt statt, sodass so manche Teilnehmer bereits vor der Eröffnung durch die Straßen schlenderten.

Nach einer Vorstellungsrunde wurde direkt mit dem Vortrag von Jana Höfer über „Die Entstehung des möbus-Kundenportals“ gestartet. Danach inspirierte Maximilian Wüstemann von der MAHAG mit seinem Vortrag zum Thema „Automatisierung von Aufgaben und Prozessen“.

Mit den Vorträgen der Prof4Net-Kollegen wurde der Nachmittag mit Fachwissen bestückt. Das aktuelle Thema „Auswirkungen der DSGVO in CATCH“ hat den einen oder anderen über die Prozesse im eigenen Haus nachdenken lassen. Welche Hilfsmittel es für die Umsetzung von Marketingaktionen in CATCH gibt, wurde in dem Vortrag „Marketingkreislauf in der Praxis“ dargestellt, gleich mit Ausblick auf eine kommende Neuerung – der Marketingmanager.

Für den kulturellen Anteil gab es dieses Mal einen Spaziergang durch den Park Babelsberg mit anschließender Fahrt durch das Villenviertel in Babelsberg mit der ein oder anderen spannenden Anekdote.

Nach dem Abendessen im „Maison Charlotte“ teilte sich die Gruppe. Ein Teil warf sich noch in das Potsdamer Nachtleben, der andere kehrte zum nahe gelegenen Hotel zurück.

Der Donnerstag war bepackt mit sechs Workshopthemen, wobei immer zwei parallel durchgeführt wurden. Die Themen wurden zuvor mithilfe einer Umfrage eruiert.

Für die Teilnehmer war das Anwendertreffen eine sehr gute Plattform zum Austausch mit anderen CATCH-Anwendern und zum Sammeln von Inspirationen.